Die Coloskopie (Darmspiegelung)

Die Coloskopie (Darmspiegelung) ist eine zuverlässige und sichere Untersuchung des Dickdarmes. Dabei wird die Schleimhaut des Darmes und der letzte Teil des Dünndarmes beurteilt. Man kann während der Untersuchung Proben entnehmen und sogar kleine Eingriffe durchführen.

Um den Darm exakt zu beurteilen, ist eine Darmreinigung erforderlich. Die Abführmittel sowie die Einnahmemodalitäten erläutern wir Ihnen in einem Aufklärungsgespräch. Dieses führen wir einige Tage vor der Untersuchung durch. In diesem Gespräch vermitteln wir Ihnen den Untersuchungsablauf und vereinbaren auch Ihren Untersuchungstermin.

Die Untersuchung wird (sofern Sie es wünschen) in Sedierung (Beruhigungsspritze) durchgeführt. Dabei werden Sie während der Untersuchung überwacht. Allerdings dürfen Sie nach der Untersuchung aus versicherungstechnischen Gründen für 24 Stunden nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen oder Maschinen etc. bedienen.

Bei folgenden Symptomen kann eine Coloskopie sinnvoll sein:

  • Blutungen im Darm

  • Positiver Hämoccult-Test: Suche nach kleinsten Blutspuren im Stuhl

  • Änderung der Stuhlgewohnheiten, z. B. anhaltender Durchfall oder aber auch Verstopfung

  • Anhaltende Schmerzen im Bauchbereich

  • Gewichtsabnahme

  • Familiäre Coloncarcinombelastung (oder auch Polypen)

  • Zur Kontrolle chronisch entzündlicher Darmerkrankungen

Folgende Erkrankungen können durch eine Coloskopie erkannt werden:

  • Dickdarmpolypen

  • Dickdarmkrebs

Dickdarmkrebs ist die zweithäufigste Krebsart, an der wir Österreicher sterben.

Jährlich erkranken:

  • 43 Männer auf 100.000 Einwohner sowie

  • 34 Frauen auf 100.000 Einwohner

Von diesen Neuerkrankten sterben die Hälfte in den nächsten 5 Jahren!

Die frühe Erkennung der noch nicht ausgebrochenen Krankheit bedeutet Vorbeugung und Gesundheit.

  • Divertikulose / Divertikulitis

  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED) - M. Crohn/Colitis ulcerosa

  • Akut entzündliche Darmerkrankungen, etc.

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.